Trainingsmethoden

Ergometer, Stepper, Crosstrainer und Co.: Kalorienverbrauch auf Cardio-Geräten

on

Im Winter ist das Wetter kalt, nass, dunkel! Für viele ein Grund, das Ausdauertraining an der frischen Luft sausen zu lassen. Doch statt die Beine hoch zu legen, kann man sich im Fitness-Studio an den klassischen Kardio-Geräten fit und schlank halten. Doch wo wird am meisten Kalorien verbraucht?

Jogging ist nicht nur draußen, sondern auch für den Indoor-Bereich ideal, um abzunehmen. Nicht umsonst führt das Laufband (laut „Men’s Health“) das Ranking der effektivsten Fatburner-Maschinen im Fitness-Studio. Durchschnittlich werden rund 750 Kalorien pro Stunde Laufen verbrannt.

Wie viel Kalorien verbrennt man auf Cardio-Geräten?

Doch wer dem Laufband nicht viel abgewinnen kann, muss nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Schließlich sind auch die anderen Cardio-Geräte für das Abnehmen sehr dienlich. Auf dem zweiten Platz der Rangliste schon das beliebte Ergometer, was durchschnittlich mit 700 verbrannten Kalorien pro Stunde zu Buche schlägt. Dahinter folgt der Stepper, mit dem ihr wunderbar Beine und Po trainieren könnt. Zudem werden auf dem Stepper in einer Stunde rund 650 Kalorien verbraucht.

Den „letzten“ Platz teilen sich das Rudergerät und der Crosstrainer. Durchschnittlich 600 Kalorien pro Stunde werden verbrannt. Doch auch wenn die Kalorienzahl im Vergleich zu den anderen Fitnessgeräten etwas geringer ausfällt, werden beim Rudergerät und dem Crosstrainer immerhin noch der Oberkörper mittrainiert.

Also, gibt dem inneren Schweinehund auch in der kalten Jahreszeit keine Chance!

Empfehlungen für dich

1 Comment

  1. Tom

    30. Mai 2011 at 17:12

    Sport ist doch immer noch das beste Mittel, um den Kalorien-Verbrauch anzukurbeln. Und das Training hält nicht nur gesund und fit, sondern mach sogar glücklich 🙂

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login