News

Ergometer – Ausdauertraining im Wohnzimmer

on

Gerade in den kalten und feuchten Monaten eignen sich Ergometer wunderbar, um sich auch im Winter fit zu halten. Natürlich findet man diese Geräte in hoher Vielzahl in den Fitness-Studios, doch wer den Gang in den Schweiß-Tempel vermeiden will, sollte sich ein Ergometer leisten und bequem von zuhause aus trainieren.

Das Training mit dem Ergometer bietet den großen Vorteil, dass man parallel ein Buch lesen oder Fernsehen gucken kann. Somit kann der nicht selten aufkommenden Monotonie im Ausdauertraining entgangen werden.

Vor allem bei sportlichen TV-Events kann so ein Ergometer richtig Freude bereiten, wenn man mit den Profisportler auf der Mattscheiben zusammen leidet. Doch der Home-Trainer bereitet nicht nur Spaß, sondern hält zudem das gesamt Herz-Kreislaufsystem auf Trab. Über den gesundheitlichen Nutzen von Radfahren, egal ob drinnen oder draußen, muss nicht diskutiert werden. Bei regelmäßigem Training verbessert sich die Kondition und zudem wird die Fettverbrennung ordentlich angekurbelt.

Im Gegensatz zu einem gewöhnlich Heimtrainer sticht das Ergometer durch folgende Punkte hervor: am Lenkrad ist eine Anzeige angebracht, der die Trainingsleistung in Watt, die Pulsfrequenz, Geschwindigkeit und den Kalorienverbrauch zählt.

Zudem verfügt ein Ergometer über unterschiedliche Trainingsprogramme, so dass spezielle Formen der Ausdauer trainiert werden können und ein monotones Training nicht auftaucht. Wenn man daheim in die Pedale treten will, sollte vor allem auf die optimale Sitzhöhe achten. Dabei sollte das Bein der unteren Pedale leicht im Kniegelenk gebeugt sein.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.