News

Erfolgreich Abnehmen: Tipp 2 – weniger Zucker und Alkohol konsumieren

on

Viele Wege führen nach Rom, so auch zum Wunschgewicht. Wer erfolgreich abnehmen will, muss es nicht immer gleich mit einer Diät versuchen. Schließlich kann man schon viel erreichen, wenn man seine aktuelle Ernährung kritisch beäugt. Ganz besonders was den Konsum von Zucker und Alkohol angeht.

Simple Ernährungsregeln können beim Abnehmen Wunder wirken. Natürlich ist hier nicht die Rede von 4 Kilogramm in einer Woche. Das sollte auch nie das Ziel sein, da radikales Abnehmen ungesund ist und in der Regel nach hinten losgeht, da am Ende der Jojo-Effekt triumphiert. Doch wie wäre es, wenn man versucht, den Zucker- und Alkoholkonsum zu reduzieren? Das ist gleich aus mehreren Gründen empfehlenswert.

Fettverbrennung wird gehemmt

Denn Zucker und Alkohol haben eine negative Auswirkung auf die Fettverbrennung, da sie diese hemmen. Daher sollte der Konsum maßvoll ausfallen. Natürlich darf man sich hin und wieder ein Glas Rotwein am Abend gönnen oder mal ein süßes Dessert nach dem Mittagessen verputzen – soviel Lebensqualität muss erlaubt ein. Doch wer regelmäßig Bier trinkt und / oder gezuckerte Speisen isst, kann sich den Traum vom Sixpack abschminken. Nicht umsonst heißt die Faustregel fürs Sixpack: 50 Prozent Training, 40 Prozent Ernährung, 10 Prozent Disziplin!

Plädoyer: Zucker- und Alkoholkonsum reduzieren

Wer abnehmen will, sollte als erstes bewusst darauf achten, was man tatsächlich täglich so alles in sich hineinstopft. Wer den Zuckerkonsum reduziert, macht schon viel richtig. Gleiches gilt für Alkohol, der übrigens auch den Muskelaufbau hemmt. Denn generell gilt: Je weniger Zucker und Alkohol in der Ernährung vertreten sind, desto schneller und besser wird man abnehmen.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.