Muskelaufbau

Erfolgreich Abnehmen mit Krafttraining: Wie?

on

Viele Menschen, die abnehmen wollen, machen den Fehler, sich ausschließlich auf das Ausdauertraining zu fokussieren. Sei es Jogging, Radfahren, Cross-Trainer und Co. Dem Krafttraining wird dabei meist wenig Beachtung geschenkt. Doch gerade Krafttraining kann enorm effektiv sein, um die Fettpolster zum Schmelzen zu bringen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen.

Natürlich werden durchschnittlich beim Ausdauertraining im direkten Vergleich zum Krafttraining mehr Kalorien verbrannt. Doch das Muskeltraining hat den großen Vorteil, dass der Stoffwechsel nachhaltig angekurbelt wird und man somit auch noch Stunden nach dem Training Kalorien verbrennt – sog. Nachbrenneffekt. Zwar sollte man dieses „Phänomen“ nicht überbewerten, aber dennoch ist er hilfreich. Mit auch ein Grund dafür, warum viele Abnehmwillige ihr Krafttraining am Vormittag, wenn es die Zeit erlaubt, absolvieren.

Muskeln verbrennen viele Kalorien

Zudem sind Muskeln wahre Energieöfen, die für einen gesteigerten Grundumsatz sorgen. Muskeln verbrennen auch im Ruhezustand mehr Kalorien, daher sollte jeder, der effektiv abnehmen will, auch an das Krafttraining denken.

Richtig abnehmen: Auf die Kombination kommt es an

Doch man sollte es nicht gleich übertreiben. Wichtig ist eine gute Mischung bestehend aus Ausdauer- und Krafttraining sowie einer ausgewogenen Ernährung, um endlich gesund und effektiv abzunehmen. Drei bis maximal vier Kraft-Trainingseinheiten und anschließend ruhig noch ein bisschen Kardiotraining. Zweimal pro Woche eine Runde Joggen gehen und natürlich auf die Ernährung achten.

Denn nur wer sein Essverhalten überdenkt und anpasst, wird erfolgreich abnehmen. Eine eiweißreiche Kost mit viel Fisch, gelegentlich Fleisch und jede Menge Gemüse sowie Obst sind im Zusammenspiel mit regelmäßigem Krafttraining die perfekte Zutat, um die Pfunde purzeln zu lassen.

Empfehlungen für dich

2 Comments

  1. hörsport-olaf

    7. Dezember 2011 at 15:02

    …guter Beitrag, der mal wieder zeigt Abnehmen mit Fitnesstraining ist nicht nur möglich sondern Tatsache! 🙂

  2. Rachid

    27. April 2012 at 13:49

    Hallo hörsport-olaf,

    natürlich ist fettabbau mit Fitnesstraining möglich. Es kommt zwar sehr auf das Training drauf an aber vorallem die Ernärhung ist sehr sehr wichtig.

    ich finde den Artikel „Erfolgreich Abnehmen mit Krafttraining: Wie?“ sehr gut, da dieser Artikel Methoden erklärt auf was man achten sollte um Fett abzubauen!

    Was man noch dazu sagen kann ist, dass jeder der Fett abbauen möchte auf raffinierte Produkte verzichten sollte.

    Zu den Raffinierten Produkten zählen Beispielsweise Brötchen, Fladenbrot, Pizza, Burger Brot, Dönnerbrot, Späzler oder Nudeln.
    Das sind meistens Produkte die eine helle Farbe haben. Diese Produkte haben mehr Ballaststoffe und die Vitamine und in den meisten Fällen sogar die Proteine wurden aus diesen Produkten rausgenommen.

    Stattdessen sorgen Raffinierte Produkte für einen hohen Insulinspiegel(Zuckerspiegel). Das hat den gravierenden Nachteil, obwohl man eine große Portion zu sich genommen hat und Satt ist, teilt der eigene Körper einem nach kürzester Zeit mit, dass man Hunger hat, obwohl dies gar nicht der Fall ist. Außerdem wird man durch Raffinierte Produkte sehr schnell Müde und dementsprechend wirst man Unmotiviert und geht villeicht sogar nicht ins Training, dass unabdingbar ist um sein fettgehalt zu reduzieren!

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

    Beste Grüße

    Dein Rachid

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login