Ausdauer

Effektiv abnehmen dank Joggen am Morgen

on

Laufen in den frühen Morgenstunden bringt viele Vorteile. Doch vor allem Abnehmwillige sollte sich zum Frühsport überwinden. Denn wer ohne etwas zu essen nach dem Aufstehen laufen geht, kann enorm Fett verbrennen.

Da der Körper auch während des Schlafens Kalorien verbrennt, bei acht Stunden Schlaf cirka 560 kcal, sind die Kohlenhydratspeicher am frühen Morgen praktisch leer. Die Kohlenhydratspeicher dienen dem Körper überwiegend als erster Energielieferant, erst dann werden die für ihn so kostbaren Fettreserven verstärkt angezapft.

Sind diese nun weitestgehend leer und wir verzichten auf jegliche Nahrung vor dem Laufen, wird der Körper automatisch auf die Fettreserven zur Energiegewinnung zurückgreifen müssen, um auf die Kraftanstrengung entsprechend zu reagieren. Somit ist eine erhöhte Fettverbrennung unumgänglich.

Doch ein ordentliches Glas Wasser sollte es dann vor der frühmorgendlichen Laufeinheit schon sein. Allein, damit sich nicht bereits nach ein paar Minuten der Verdauungstrakt meldet.

Nach dem Laufen können wir uns ein ausgedehntes Frühstück gönnen. Dies sollte auch innerhalb der nächsten 90 Minuten erfolgen, da der Körper nach dem Sport einen erhöhten Bedarf an Eiweiß hat und die Nahrung entsprechend schnell verwertet. Also, ruhig reichlich und ausgiebig frühstücken.

Für Morgenmuffel ist der Gedanke an Frühsport sicherlich ein reines Horrorszenario. Doch jeder der früh morgens schon mal gelaufen ist, wird sich bereits nach wenigen Minuten freuen, den inneren Schweinehund besiegt zu haben.

Denn einen schöneren Einstieg in den Tag gibt es nicht.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.