News

Eaglider – neues Funsport-Gerät primär für Kinder

on

Der Fitnessmarkt ist voll mit Sportgeräten. Doch längst nicht jedes Gerät taugt etwas. Ein klarer Fall von Fehlinvestitionen ist der Eaglider – eine Kombination aus Stepper und Skateboard. Es sei denn, man will seinen Kinder was Gutes tun.

[youtube kV3zCS4Uc6s]

Auf dem ersten Blick mag es sich beim Eaglider um ein lustiges Fun-Sportgerät für die Freizeit handeln. Schließlich klingt die Kombination bzw. Verbindung aus Stepper, Skateboard und Boarden gar nicht schlecht.
Doch um mit dem Eaglider vorwärts zu kommen, muss man wie bekloppt auf dem Sportgerät rumtreten und den Oberkörper hin- und herbewegen. Das mag für die körperliche Fitness gut sein, doch das dürfte eher die Mitmenschen belustigen. Wer sich jedoch zum Affen machen will, kann das Gerät gerne mal ausprobieren.

Um damit wirklich Gewicht zu verlieren, würde ich lieber auf die Kombination von Ausdauersport, Krafttraining und eine ausgewogenen Ernährung setzen. Dagegen kann ich mir schon eher vorstellen, dass der Eaglider bei Kindern besser ankommt. Laut Hersteller dürfen Kids ab 7 Jahren sich auf dem „flinken, rollenden und wendigen Fortbewegungsmittel“ ausprobieren. An die Sicherheit wurde natürlich auch gedacht und ein entsprechendes Bremssystem, welches sofort greift, wenn der Fahrer absteigt oder abspringt, ist mit an Bord.

Nun ja, Geschmäcker sind ja nun mal bekanntlich verschieden, aber der Eaglider kann mich weder als Fitness- noch als Funsport-Gerät überzeugen. Zumal es mit 129 Euro auch nicht gerade ein Schnäppchen ist.

Hier gibt es weitere Informatuionen zum Eaglider.

Empfehlungen für dich

2 Comments

  1. Maria Kast

    21. Juni 2010 at 11:21

    Vielleicht ist der Eaglider nicht für jeden und auch nicht für total unsportliche gebaut, aber wenn man sich ein wenig bemüht, ist es ein sehr interessantes und lustiges Freizeitfahrzeug, das jede Menge Spaß macht (eben wie z.B. das Fahren mit dem Einrade oder dem Waveboard, NICHT in 2-3 Minuten zu erlernen).
    Wenn Sie „Robert“ zu ungeschickt sind, meine Tochter hatte den Dreh nach ca. 30 Minuten ´raus.

    Schauen Sie sich doch einmal dieses Video an – wenn die Kleinen das können, kann´s doch nicht so schwer sein 😉

  2. Jim

    21. September 2010 at 01:24

    Hmm…weiß noch ehrlich nicht was ich davon halten soll. Bin auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Geschenk für meinen Kleinen. Die Bedingung wär mit diesem Geschenk auf jeden Fall erfüllt. Wo kann man den Eaglider kaufen?

    Grüße

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login