News

Dschungel Marathon: Der gefährliche Ultralauf

on

Wer sich und seinen Körper an die Grenzen bringen möchte, sollte sich überlegen, einmal beim Dschungel Marathon in Brasilien teilzunehmen.

Mitten im Oktober (8. bis 17.) startet im Amazonas der Marathon der besondere Art. Wer an diesem Ultrarennen teilnehmen will, kann sich im Vorfeld überlegen, ob er die Strecke quer durch das Gestrüpp über 100 Kilometer oder 200 Kilometer bewerkstelligen will.

Der Körper muss hierbei jedoch den heftigen klimatischen Bedingungen Stand halten. Hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um 35 Grad können auch einem sehr gut trainierten Ausdauersportler einiges abverlangen.

Zu Bendenken ist, dass die Teilnehmer ihre persönlichen Utensilien und Verpflegungen für das ganze Rennen mit sich tragen. Die Organisatoren stellen lediglich Wasser, Karte und eine Hängematte zur Verfügung. Entsprechend sollte man sich im Training auf die zusätzliche Gewichte vorbereiten.

Ein billiger Spaß ist der Dschungel Marathon jedoch nicht. Teilnehmer, die aus Deutschland anreisen, müssen mit Unkosten in Höhe von 2.400 Euro rechnen.

Für Registrierungen und weitere Informationen hier klicken.

Hier geht es zum Nordpol Marathon und Everest Marathon

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.