Trainingsmethoden

Cardio – Herz-Kreislauftraining

on

Sport macht nicht nur Spaß, sondern ist vor allem für unsere Gesundheit ein wertvolles Gut. Da eine Erkränkung des Herz-Kreislaufs-Systems eine häufige Todesursache ist, sollte man regelmäßig Cardiotraining betreiben.

Risikofaktoren, die das Herz-Kreislauf-System schädigen können, sind Übergewicht, Rauchen, Bluthochdruck, erhöhter Cholesterinspiegel und Diabetes. Mit ausreichend Bewegung kann der eine oder andere Faktor angegangen werden.

Daher sollte man versuchen, Ausdauersport in seinen Alltag fest zu verankern. Für ältere Menschen hat sich das Cardiotraining sehr bewehrt, wobei schon ein stark dosiertes Training zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems beiträgt. Die Hauptsache ist, dass der Sport regelmäßig betrieben wird. 

Egal ob auf dem Fahrradergometer, Sitzrad, Stepper, Laufband oder Crosstrainer.

Durch das Cardiotraining wird die Herzarbeit ökonomisiert. So kann der Ruhepuls (ideal zwischen 60 und 85) um bis zu 10 Schläge pro Minute verringert werden.

Wenn ihr zudem noch Gewicht verlieren wollt, ist das Cardiotraining in Kombination mit Krafttraining ideal.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.