Muskelaufbau

Breite Kniebeuge als beste Übung für knackigen Po

on

Der Po ist ein echter Hingucker. Vor allem Männer schauen Frauen gerne auf das Hinterteil. Kaum verwunderlich, dass viele Frauen ihren Po regelmäßig durch Kräftigungsübungen trainieren, damit dieser schön fest und straff wird. Doch welche ist die beste Übung für den Po?

Ein knackiger Po bedeutet viel Arbeit und regelmäßiges Krafttraining. Möglichkeiten um den Musculus gluteus maximus, so der lateinische Name für den Gesäßmuskel, gibt es viele. Besonders beliebt sind ein Cardio-Workout auf dem Stepper oder Kräftigungsübungen wie der Ausfallschritt oder die Kniebeuge. Gerade die Kniebeuge gilt berechtigterweise als die beste Übung für den Po und sollte als Basisübung in keinem Po-Workout fehlen. Doch Kniebeuge ist nicht gleich Kniebeuge. Wer die Effektivität der Übung steigern will, sollte folgende Faustformel beachten.

Breite Kniebeuge erzielte höhere Muskelaktivität

Mit breitem Stand sind die Kniebeugen noch effektiver! Laut einer italienischen Studie werden somit die Po-Muskeln am stärksten beansprucht. Doch was ist unter einer breiten Kniebeuge zu verstehen? Hier kann die Schulterbreite als guter Maßstab herangezogen werden. Als engen Stand gelten schulterbreite Kniebeugen, während man bei doppelter Schulterbreite eine wesentlich bessere Muskelaktivität erzielen kann. Zwar ist die Ausführung etwas anstrengender, doch für mehr Effektivität definitiv empfehlenswert.Und neben der Gesäßmuskulatur werden zudem auch noch die Oberschenkel trainiert.

Ein Tipp den alle Frauen aber auch Männer für ihr Po-Training im Hinterkopf haben sollten.

Empfehlungen für dich

1 Comment

  1. Rolf

    10. Oktober 2011 at 00:21

    Sehr gute Fitness-Tipps! Und ein kräftiger Po ist ja außerdem noch schön anzuschauen 🙂

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login