Trainingsmethoden

Bokwa – der neue Trendtanz mit Fitnessgarantie

on

Bokwa, so nennt sich der neue Gruppentanz, der in Los Angeles geboren wurde und von dort aus die ganze Welt eroberte. Typisch für Bowka ist, dass mit den Füßen Buchstaben und Zahlen auf den Boden „geschrieben“ werden. Energiegeladen, wie der Tanz ist, eignet er sich bestens als Fitness-Work-out; auch für Tanzanfänger.

Abnehmen zu flotten Rhythmen

Bokwa wird zu moderner Musik getanzt: Von daher überwindet man schnell den inneren Schweinehund. Heiße Rhythmen und flotte Beats animieren zum Mitmachen. Auch Tanzanfänger können dieses Work-out starten. Eingangs muss man lediglich ein Gefühl für die Musik entwicklen und sich dieser hingeben.

Die ersten Tanzschritte sind zudem ungemein einfach zu lernen. Zahlen und Buchstaben bilden die Grundlage einer jeden Tanzchoreografie und somit fällt es leicht sich die Schrittfolgen zu merken. Die Schritte werden – im Gegensatz zum Zumba, wo die Bewegungen in den Boden hinein getanzt werden, springend getanzt; das stärkt ungemein die Kondition. Zusätzlich werden weniger Hüftbewegungen gefordert. Stattdessen kommen vermehrt die Arme zum Einsatz: In die Hände klatschen oder imaginäre Boxhiebe steigern die Trainingsintensität ungemein.

Noch hält die Zumba-Welle deutschlandweit an. Doch mehr und mehr wird sich der Bokwatrend ebenso in die Fitness- und Tanzstudios vorarbeiten. Und dann heißt es: Mit Springen, Boxen und einfachen Tanzschritten zur mehr Fitness!

Bild: Alexander Yakovlev

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.