Trainingsmethoden

Beweglicher werden – So gelingt es

on

Fühlst du dich steif und unflexibel? Kein Problem, denn mit simplen Dehnübungen kannst du deine Beweglichkeit wieder auf Vordermann bringen. Am besten eignen sich dafür Sportarten wie Yoga.
Beweglicher werden – So gelingt es

Yoga für mehr Beweglichkeit

Yoga zählt zu den Sportarten, mit denen du effektiv deine Beweglichkeit trainieren kannst. Ferner fallen hierunter auch Gymnastik- und Stretching-Einheiten. Wenn du „eingerostet“ bist, benötigst du schon regelmäßige Trainingseinheiten – am besten täglich, um deine Fitness effektiv zu verbessern. Am besten nimmst du dir morgens und abends etwa zehn bis 15 Minuten Zeit, um deine Muskeln und Gelenke zu lockern. Sei dir aber im Klaren darüber, dass es etwas dauern kann, bis sich merkliche Fortschritte in Sachen Beweglichkeit bei dir einstellen. Am besten nimmst du dir für den Anfang nicht zu viel vor: Du musst nicht direkt nach zwei Wochen einen Spagat hinlegen, denn zu exzessives und forsches Trainieren schadet deinem Körper mitunter. Das Gute an Sportarten wie Yoga oder Stretching ist, dass du nicht nur deine Beweglichkeit verbesserst, sondern sich auch Muskelverspannungen lösen. Wenn du dich entschieden hast, täglich deine Übungen zu machen, solltest du darauf achten, dich langsam an Endpositionen heranzuarbeiten. Bist du anfänglich noch nicht so gelenkig, solltest du dich allerdings nur so weit dehnen, wie es deine Muskeln zulassen.

Bild: yellowj – Fotolia

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.