News

Auftritt mit Wow-Effekt – Styling-Tipps für Frauen mit Format

on

Styling TippsMollige Frauen, aufgehorcht: Mit der richtigen Mode sieht jede Frau wunderschön und weiblich aus! Wer zusätzlich noch ein paar Styling-Tipps beherzigt und seine Vorzüge ins rechte Licht zu rücken versteht, hat in diesem Sommer richtig gute Karten. Ein paar Kilo zu viel auf den Rippen bedeutet noch lange nicht, dass man nicht umwerfend toll aussehen und trendige Outfits tragen kann. Das Gegenteil ist der Fall: Mit der richtigen Kleidung kann man sogar das eine oder andere Pölsterchen optisch wegschummeln und seine Highlights optisch in Szene setzen. Am besten, man probiert einfach mal aus, was zum eigenen Typ passt.

Das ist besonders vorteilhaft

Die gute Nachricht zuerst: Eine Gebotsliste dafür, was man in der Mode tun oder lassen sollte, gibt es nicht. Erlaubt ist, was gefällt! Dennoch gibt es natürlich einige Tricks für einen schlanken Look. Weit geschnittene Hosen beispielsweise sind deutlich vorteilhafter als eng anliegende Modelle. Boyfriend-Jeans, High-Waist-Marlenehosen oder lockere Palazzo-Hosen – wenn eine Hose locker am Bein sitzt, wirkt dieses schlanker und weniger plump. In Sachen Farben wähle man lieber dunklere Töne – diese machen grundsätzlich schlanker als weiß oder auch Pastell. Wer Hüften, Oberschenkel oder Po kaschieren möchte, sollte zu einem weit ausgestellten Midirock in A-Form greifen. Wenn dann noch das Top in den Rock gesteckt und dieser etwas höher getragen wird, entsteht eine Sanduhr-Silhouette, die extrem vorteilhaft wirkt.

Bei Jacken sollten Sie die wählen, die Ihnen maximal bis zur Hüfte reichen, ansonsten kann die Figur schnell sehr gestaucht wirken. In Onlineshops können Sie sich inspirieren lassen, schauen Sie beispielsweise auf diese Homepage.

Mit High Heels das Bein strecken

Flache Schuhe sind natürlich herrlich bequem – sie sorgen allerdings auch dafür, dass der Körper etwas gedrungen aussieht. Absätze hingegen zaubern Endlosbeine: Wer mag kann, die Hosenbeine zusätzlich bis zum Knöchel hochkrempeln. Etliche Pfunde wegschummeln kann man auch mit Shapewear. Diese Wäsche wirkt stark figurformend, macht sofort schlank und sorgt automatisch für ein straffes Körpergefühl.

So lieber nicht

Wer nicht üppiger aussehen möchte, als er ist, sollte keine Kombi Bootcut-Jeans mit Ballerinas oder anderen ganz flachen Schuhen tragen. Zur ausgestellten Jeans gehen besser Pumps oder Keilsandalen – sonst wirkt das Ganze zu plump. Das Wichtigste überhaupt: Kleidung bloß nicht zu eng kaufen. Spannt die Kleidung, sieht das unvorteilhaft aus. Achten Sie stets darauf, dass Tops, Pullover und Hosen entspannt sitzen!

IMG: Thinkstock, iStock, olesiabilkei



Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login