Muskelaufbau

Armtraining: Bizeps und Trizeps zu Hause trainieren – wie?

on

Es muss ja nicht immer das Fitnessstudio. Denn auch zu Hause kann man seine Muskeln trainieren. Hierfür stehen zahlreiche Körperübungen zur Verfügung, aber auch ein Lang- oder Kurzhantel-Set kann sehr sinnvoll sein. Doch es geht auch anders. Im Folgenden findet ihr Übungen für Bizeps und Trizeps, bei denen ihr keine Hanteln braucht.

Wer seinen Bizepstraining zu Hause absolvieren will, kann aus vielen Möglichkeiten und einfachen Mitteln wählen. Im Grunde braucht man nur ein Gewicht, welches man im Stile der typischen Curl-Bewegung stemmt.

Bizeps-Curl mit Wasserkiste oder Klimmzüge

Als Gewicht eignen sich beispielsweise Getränkekiste mit Flaschen. Ohne Schleichwerbung machen zu wollen, kann ich aber vor allem die Volvic-Kisten empfehlen, da diese in der Mitte der Kiste einen Griff haben. Damit beide Arme mit dem gleichen Gewicht trainiert werden, sollte man darauf achten, das auch alle Flasche die gleiche Menge an Wasser beinhalten. Alternativ kann man Klimmzüge im engen Griff machen. Eine Klimmzugstange wäre hierfür natürlich von Vorteil.

Trizepstraining: enge Liegestütze oder Dips

Doch ein starker Bizeps sollte auch immer einen starken Trizeps auf der Rückseite wissen. Praktischerweise lässt sich auch der hintere Muskelanteil des Oberarms zu Hause trainieren. Empfehlenswert sind zum einen enge Liegestütze oder Dips. Dips kann man am Bettkasten oder mit Hilfe eines Stuhls absolvieren. Sollte das Eigengewicht nicht ausreichen, kann man sich einfach eine vollgepackte Sporttasche oder auch eine Kiste Wasser auf den Schoß legen.

Demnächst zeigen wir euch noch ein paar Kraftübungen, mit denen ihr Brust, Schulter, Rücken und Beine effektiv zu Hause trainieren könnt.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login