Muskelaufbau

Allgemeiner Trainingsplan für den ganzen Körper

on

Das neue Jahr ist nun schon ein paar Wochen alt, doch mit den neuen Vorsätzen wurde es bislang noch nichts. Statt Gewichtsabnahme und regelmäßigem Fitness-Training ist immer noch relaxen auf der Couch angesagt? Dann probier es mit einem Ganzkörpertrainingsplan. Dieser ist für den Einstieg optimal.

Wie der Name schon sagt, wird bei diesem Workout der gesamt Körper, sprich jede Muslkelpartie trainiert. Dabei könnte der Trainingsplan, der vor allem für Einsteiger gut geeignet ist, folgendermaßen aussehen.

Brust:
Brustpresse – 10 bis 15 Wiederholungen – 3 Sätze

Rücken:
Ruderzugmaschine – 10 bis 15 Wiederholungen – 3 Sätze

Schulter-Nacken:
Butterfly Reverse – 10 bis 15 Wiederholungen – 3 Sätze

Beine:
Beinpresse – 10 bis 15 Wiederholungen – 3 Sätze

Bizeps:
Bizeps-Curls mit Kurz oder Langhantel – 10 bis 15 Wiederholungen – 3 Sätze

Trizeps:
Pushdown am Kabelzug – 10 bis 15 Wiederholungen – 3 Sätze

Rücken:
Rückenstrecker – 20 bis 25 Wiederholungen – 3 Sätze

Bauch:
Crunch – 20 bis 25 Wiederholungen – 3 Sätze

Die Reihenfolge dieser Übungen während des Workouts ist unwichtig. Sollte im Fitness-Studio gerade eines der benötigten Geräte besetzt sein, geht man einfach zum nächsten.

Wenn man diesen Trainingsplan vier bis sechs Wochen beibehält, ist ein optimaler Einstieg in den Fitnesssport gewährleistet.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.